Bahn-WM Berlin 2020: Black Friday Sale

[Werbung]

Vom 26.02. bis zum 01.03.2020 wird Berlin zum Zentrum des Bahnradsports: die UCI Bahnrad Weltmeisterschaften werden zum zweiten Mal nach 1999 im Velodrom ausgetragen. Nach der Europameisterschaft 2017, dem Weltcup 2018 und der Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr ist dies die vierte herausragende Bahnsportveranstaltung in Folge, die auf der komplett erneuerten Holzbahn an der Landsberger Allee ausgetragen wird.

Werbeplakat zum Black Friday Sale der Bahn-WM. Abgebildet sind zwei Bahnradfahrer beim Sprint im Berliner Velodrom.
Foto: © Arne Mill / Frontalvision.de

Anlässlich des „Black Friday“ gibt es nun auch für die Bahn-WM ein spezielles Angebot: im Black Friday Sale werden auf Ticketmaster.de Tickets der Preiskategorie 1 für die ersten beiden Veranstaltungstage um 20 % vergünstigt angeboten. Nach Eingabe des Promotioncodes BLACK kostet ein Ticket auf der Zielgeraden bzw. der Gegengeraden nur noch 16 bzw. ermäßigt 13,60 Euro.

Der vergünstigte Kauf ist ab sofort bis einschließlich Freitag (29.11.2019) möglich.

Foto zur Pressekonferenz des Bahn-Weltcups 2018, bei der das Maskottchen der WM vorgestellt wurde. Auf dem Foto sind drei Radsportler (Roger Kluge, Lea Lin Teutenberg und Stefan Bötticher) zu sehen, in ihrer Mitte das Maskottchen, ein Radfahrer mit WM-Trikot.
Präsentation des WM-Maskottchens TRACKY anlässlich des Weltcups 2018

13,60 bzw. 16 Euro sind aus meiner Sicht ein faires Angebot für die wichtigste Bahnsportveranstaltung des gesamten Jahres. Ihr könnt natürlich auf Freikarten spekulieren, die möglicherweise hier oder an anderer Stelle verlost werden – oder Ihr geht auf Nummer Sicher und sichert euch jetzt schon Tickets. Viel günstiger wird es – für diese Preiskategorie – sicher nicht mehr werden!

Anmerkung: auf der Website der Bahn-WM wird angegeben, dass auch die noch günstigeren Tickets der Preiskategorie 2 sowie die teureren Premiumtickets im Black Friday Sale verfügbar wären. Bei meinem Test hat die Preisreduzierung jedoch nur noch für die PK 1 funktioniert. Ich habe diesbezüglich beim Veranstalter nachgefragt und informiere hier kurzfristig, sobald mir eine Antwort vorliegt.

Erste Bremer VELO TOUR 2019

[Werbung]

Kürzlich erhielt ich einen Anruf von Carsten Rehbein. Carsten ist ein wandelndes Vintage-Bike-Lexikon und kennt in dieser Szene scheinbar Alle und Jeden.

Carsten Rehbein

Er teilte mir mit, dass die M3B GmbH, zu der unter anderem die Messe Bremen gehört und die Ausrichter der Bremer Sixdays und der Bremer Classic Motorshow ist, am 03. Oktober ein neues Event für historische Rennräder plane und ob ich nicht Lust hätte, teilzunehmen.
40 Teilnehmer sollten bei der 1. Bremer VELO TOUR 2019 dabeisein – ein Versuchsballon, dem eventuell eine größere Veranstaltung im nächsten Jahr nachfolgen soll.

Für meine Teilnahme bekam ich ein schönes Eddy Merckx-Rennrad von Sønsteby’s geliehen, einem Fahradladen in Bremen, der auch Vintage-Bikes im Angebot hat und Mitveranstalter der VELO TOUR war.

Weiterlesen

Velo Classico Germany 2019 – Teil 2

[Werbung]

Die Velo Classico war auch 2019 wieder ein Fest der klassischen Räder und gleichzeitig eine Zeitreise in vergangene Jahrzehnte. Über diese Veranstaltung habe ich schon viel geschrieben, 2018 oder auch 2017. Hier Teil 2 mit den Fotos der Genießer-Runde.
Teil 1 ist hier zu finden.

Genießer-Runde am Sonntag

Weiterlesen

Velo Classico Germany 2019 – Teil 1

[Werbung]

Die Velo Classico war auch 2019 wieder ein Fest der klassischen Räder und gleichzeitig eine Zeitreise in vergangene Jahrzehnte. Über diese Veranstaltung habe ich schon viel geschrieben, 2018 oder auch 2017. Daher hier nur eine Auswahl der schönsten Fotos.

Aufbau und Start zur Helden- und Liebhaber-Runde

Weiterlesen

8bar Gravel Pathfinder: Fotos (Tag 2)

[Werbung]

8bar hatte mich eingeladen, bei der Premiere des 8bar Gravel Pathfinder dabeizusein. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt: im vorherigen Artikel könnt ihr meinen Bericht lesen. Hier soll es nur um die Fotos gehen.

Hinweis zur Kennzeichnung als Werbung: Der Startplatz sowie das Leihrad wurden mir unentgeltlich von 8bar zur Verfügung gestellt. Zusätzlich hatte ich für den Zeitraum der Veranstaltung ein Navigationsgerät von Wahoo kostenfrei erhalten.

Team Lagerfeuer, auch als „Team Pause“ bekannt. Foto: Jule Schumacher
Team Donnerbalken erreicht den Checkpoint
Team Donnerbalken
Team Lagerfeuer nach ruhmreichem Kampfe. Foto: Stefan Schott
Jule Schumacher („Radelmädchen“)
Foto: Jule Schumacher