Ehrung für Kristina Vogel bei Bahn-WM

[Werbung]

Am letzten Tag der Bahn-WM in Berlin erhielt Bahnradsport-Legende Kristina Vogel die höchste Auszeichnung, die der Weltverband UCI für Sportler vergeben kann:

Kristina Vogel und UCI-Präsident David Lappartient

The Union Cycliste Internationale has the honour of awarding the UCI Merit to Kristina Vogel. This award is in recognition of your outstanding career in cycling and your commitment to the sport. Awarded in Berlin (GER) on 1 March 2020.

Mit langanhaltendem Applaus zeigte auch das Berliner Publikum seine Hochachtung vor Kristinas Leistung. Vogel zeigte sich sichtlich bewegt. Ihr Leben hätte sich nach ihrem Unfall sehr verändert. Aber es sei toll geworden. Den Anwesenden gab sie den Rat, die eigenen Ziele nicht danach zu richten, was andere vorgeben. Was man erreichen könne, hänge allein von einem selber ab.

Zuvor gab Kristina noch ihrer langjährigen Teampartnerin Miriam Welte ein Interview. Der folgende Link führt euch zum Interview auf Facebook.

Interview mit Kristina zur WM

Miriam hat mit Kristina gesprochen, über ihre eigenen Erfahrungen, Erfolge und die Erwartungen an die jungen Mädels. Außerdem gab es für Kristina noch einen besonderen Award heute, verliehen durch die UCI

Gepostet von 2020 UCI Track Cycling World Championships Berlin presented by Tissot am Sonntag, 1. März 2020

Kristina Vogel: back on track

Kristina Vogel wurde kürzlich zur Radsportlerin des Jahres gewählt. Für die Verleihung des Preises durch Außenminister Heiko Maas kam sie zum Bahn-Weltcup ins Berliner Velodrom – dorthin, wo sie einige ihrer größten Erfolge feiern durfte. Ein bewegender Moment.

Neben Kristina Vogel wurde Maximilian Schachmann (auf den Gruppenfotos rechts neben Kristina) zum Radsportler des Jahres gewählt. Beiden einen herzlichen Glückwunsch!

Bahn-Weltcup Berlin 2018

[Werbung]

Übermorgen beginnt der Bahn-Weltcup im Berliner Velodrom. Am Start werden 40 Teams aus der ganzen Welt sein, mit wenigen Ausnahmen ist die Welt-Elite des Bahnradsports in Berlin am Start – rund 20 Jahre nach dem letzten Weltcup in dieser Stadt!

Bei der Pressekonferenz zeigten sich die deutschen Sportler verhalten optimistisch.

Roger Kluge mit WM-Maskottchen, Lea Lin Teutenberg und Stefan Bötticher (vlnr)
Weiterlesen

Bahn-EM: Tag 5 / Finale

Die Bahn-EM ist bereits Geschichte. Aber eine für die deutsche Equipe erfolgreiche und für rund 9000 zahlende Zuschauer und Radsportfans in der Halle eine spannende und bewegende Geschichte!

Der Finaltag setzte die Erfolge des Vortages nahtlos fort: 2 Goldmedaillen (Kristina Vogel im Sprint und Maximilian Levy im Keirin) sowie ein hervorragender vierter Platz (Pauline Grabosch, Sprint) sprangen für die deutschen Sprinter heraus. Damit schloss das deutsche Team die EM als erfolgreichste Mannschaft ab – nicht zuletzt durch die herausragenden Leistungen der Sprinter.

Ergebnisse und weitere Fotos gibt es auf Turus.net/Radsport, der offiziellen UEC-Facebook-Seite oder der Webseite der Bahn-EM.

Alle Beiträge zur Europameisterschaft sind unter diesem Link zu finden.

Hier die schönsten Bilder von Kristina Vogel, Pauline Grabosch und Maximilian Levy: Weiterlesen