Velo Classico Germany 2019 – Teil 2

[Werbung]

Die Velo Classico war auch 2019 wieder ein Fest der klassischen Räder und gleichzeitig eine Zeitreise in vergangene Jahrzehnte. Über diese Veranstaltung habe ich schon viel geschrieben, 2018 oder auch 2017. Hier Teil 2 mit den Fotos der Genießer-Runde.
Teil 1 ist hier zu finden.

Genießer-Runde am Sonntag

Hinweis zur Kennzeichnung als „Werbung“
Da ich auch in diesem Jahr als freier Fotograf für die VeloClassicoGermany 2019 tätig war, kennzeichne ich diesen Artikel als Werbung.

Velo Classico Germany 2019 – Teil 1

[Werbung]

Die Velo Classico war auch 2019 wieder ein Fest der klassischen Räder und gleichzeitig eine Zeitreise in vergangene Jahrzehnte. Über diese Veranstaltung habe ich schon viel geschrieben, 2018 oder auch 2017. Daher hier nur eine Auswahl der schönsten Fotos.

Aufbau und Start zur Helden- und Liebhaber-Runde

Fotos der Liebhaber-Runde

Teil 2 folgt!

Hinweis zur Kennzeichnung als „Werbung“
Da ich auch in diesem Jahr als freier Fotograf für die VeloClassicoGermany 2019 tätig war, kennzeichne ich diesen Artikel als Werbung.

Rückenwind für Käßi

So schrieb das Radsportteam von Käßi (Fabian Käßmann) vor ein paar Tagen auf Facebook. Der 20-jährige Fabian Käßmann ist Anfang Juni bei einem Radrennen in Luxemburg schwer gestürzt und musste in ein künstliches Koma versetzt werden. Inzwischen kämpft er nicht mehr ums Überleben, sondern um ein Leben in Normalität. Der hier beigefügte Artikel der Thüringer Allgemeinen sagt alles aus.

Eine größere Version ist unter diesem Link zu finden.

Sebastian „Paddi“ Paddags, vielen Radsportfans als aktiver Radsportler und in letzter Zeit als Radsportkommentator bekannt, hat für Fabian eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um die Kosten, die im Rahmen der Reha für ihn und seine Familie entstehen, aufzufangen. Die Aktion ist unter diesem Link auffindbar: https://www.leetchi.com/c/rueckenwind-fuer-kaessi. Paddi hat es kurz und treffend zusammengefasst: Teilen, Spenden, Hoffen!

Titelfoto: © Zentralklinik/DELF-ZEH

Die FINALS: Deutsche Meisterschaften Bahnrad Tag 5

Die Fotos des fünftenTages (die Fotos des vierten Tages folgen noch). Ergebnisse gibt es hier.

Der Finaltag der DM stand im Zeichen der Sprinter. Lea Sophie Friedrich und Marc Jurczyk gewannen die Goldmedaille im Sprint bzw. Keirin.
Lea Sophie Friedrich und Marc Jurczyk

Sprint Juniorinnen U19

Auch im Sprint dominierend: Alessa-Catriona Pröpster

Das Podium:

  • Gold: Alessa-Catriona Pröpster
  • Silber: Katharina Albers
  • Bronze: Christina Sperlich

Sprint Elite Frauen

Lea Sophie Friedrich (Gold)

Das Podium:

  • Gold: Lea Sophie Friedrich
  • Silber: Emma Hinze
  • Bronze: Miriam Welte

Scratch Elite Frauen

Das Podium:

  • Gold: Michaela Ebert
  • Silber: Franziska Brauße
  • Bronze: Lena Charlotte Reißner
Die Goldmedaillengewinnerin im Scratch Michaela Ebert

Die FINALS: Deutsche Meisterschaften Bahnrad Tag 3

Die Fotos des dritten Tages (die Fotos des zweiten Tages gibt es auf der News-Seite der DM). Ergebnisse gibt es hier.

Keirin Juniorinnen U19

Junioren-Europameisterin und neue Deutsche Meisterin U19 im Keirin Alessa-Catriona Pröpster

Das Podium:

  • Gold: Alessa-Catriona Pröpster
  • Silber: Katharina Albers
  • Bronze: Sandra Hainzl

Punktefahren Juniorinnen U19

Deutsche Meisterin U19 Paula Leonhardt

Das Podium:

  • Gold: Paula Leonhardt
  • Silber: Hanna Dopjans
  • Bronze: Olivia Schoppe

Punktefahren Jugend U17

Das Podium:

  • Gold: Nicolas Zippan
  • Silber: Luca Kasnya
  • Bronze: Benjamin Boos