ADFC Kreisfahrt 2018

[Werbung]

Am 22.09. ist es wieder so weit: die „kleine Schwester“ der Sternfahrt steht bevor. Die ADFC Kreisfahrt beginnt am Brandenburger Tor, führt auf ca. 35 km um das Berliner Stadtzentrum herum und endet wieder am Brandenburger Tor.

Wann? Samstag, 22.09.2018, 14 Uhr

Wo? Brandenburger Tor und diverse Zwischenstopps.

Was? Fahrrad-Demonstration unter dem Motto: Umbau statt Autostau – Mobilitätsgesetz umsetzen! Weitere Informationen beim ADFC-Berlin.

Hinweis zur Kennzeichnung als „Werbung“
In diesem Artikel wird eine Demonstration des ADFC Landesverbandes Berlin angekündigt. Da diese Veranstaltung durch einen Sponsor unterstützt wird, kennzeichne ich diesen Artikel als Werbung.

Infrastrukturleitlinien des ADFC – ein Verband stimmt über die Zukunft ab

logo_adfcAlle ADFC-Mitglieder wurden kürzlich dazu aufgefordert, sich an einer Umfrage des ADFC-Bundesverbandes zu den geplanten Infrastrukturleitlinien zu beteiligen.

In einem (leider etwas versteckten) einleitenden Dokument zu diesen Leitlinien heißt es dazu:

Der Bundesvorstand des ADFC bereitet für die Bundeshauptversammlung 2016 „Leitlinien zur Infrastruktur“ vor. Entwürfe der Leitlinien und ihre Grundlagen sollen vorher von allen Interessierten im Verband diskutiert und kommentiert werden können.
[via PDF-Datei im Mitgliederbereich]

Hier die Umfrage: Weiterlesen

Warnwestenpflicht für Radfahrer oder: ist schon wieder 1. April?

Sichtbar: ja. Aber auch nötig?

Der ADFC Berlin hat auf den verfrühten Aprilscherz der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), eine Warnwestenpflicht für Radfahrer einführen zu wollen, reagiert. Hier die Antwort des Berliner Landesvorstands auf eine E-Mail eines ADFC-Mitglieds an den Vorsitzenden des Landesverbands Berlin der Gewerkschaft:

BETREFF: Re: Herrn Bodo Pfalzgraf wegen Warnwestenpflicht

Hallo lieber Dietmar Schulz,
danke für die spontane Reaktion und

sehr geehrter Herr Pfalzgraf,

der ADFC Berlin und die Polizei Berlin setzen sich in mehreren Gremien dieser Stadt für die Vision Zero (keine tödlichen Unfälle) ein!

Zu Ihrer Pressemitteilung:
DPolG fordert: „Warnwestenpflicht ab Eintritt der Dunkelheit…für rasende Radfahrer… (Zitat aus Ihrer PM), füge ich den Ausführungen von Herrn Schulz hinzu:

In Deutschland gibt es eine Beleuchtungspflicht für Fahrräder. Diese reicht aus, um die Sichtbarkeit und Wahrnehmbarkeit von Radfahrern sicherzustellen.
Wirkungsvoller, als Radfahrern auch noch Bekleidungspflichten aufzuerlegen, ist die Kontrolle der Beleuchtungspflicht.

In Münster beispielsweise konnte durch Kontrollaktionen die Lichteinschaltquote bei Dunkelheit von 40 Prozent (2007) auf 97 Prozent (Dezember 2014) erhöht werden. http://www.presse-service.de/data.cfm/static/897004.html

Wer das Fahrradfahren sicherer machen will, muss sich um sichere Radspuren kümmern und durch Öffentlichkeitsarbeit für ein gutes Verkehrsklima sorgen – das zeigen internationale Vergleiche wie zum Beispiel mit Kopenhagen oder den Niederlanden. Wer sich als Radfahrer auf den Straßen willkommen und respektiert fühlt, hält sich dann auch besser an die Regeln.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Zanke

ADFC Berlin e.V. – Landesvorstand Verkehrssicherheit
Brunnenstraße 28 10119 Berlin

Der Frühling ist da: rauf auf’s Rad!

Der Winter hat uns dieses Jahr erfreulicherweise (nahezu) in Ruhe gelassen, der Frühling hingegen kam früher als gedacht: wann hatten wir zuletzt einen solch frühen und schönen Einstieg in die Fahrradsaison?

Frühling in Brandenburg

Frühling in Brandenburg

Um die erste Radtour des Jahres nicht nur frühlingshaft angenehm sondern auch sicher gestalten zu können bietet der ADFC Berlin wieder seinen Frühlingscheck an:

  • Samstag, 12. April 2014, 10-17 Uhr, Marzahn-Hellersdorf, Alice-Salomon-Platz
  • Samstag, 26. April 2014, 10-17 Uhr, Tempelhof-Schöneberg, Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen
  • Samstag, 17. Mai 2014, 10-17 Uhr, Lichtenberg, vor Tierpark/Bärenschaufenster
  • Samstag, 24. Mai 2014, 10-17 Uhr, Reinickendorf, Fußgängerzone Gorkistraße

Die Termine können sich u.U. verschieben. Sicherheitshalber empfiehlt sich zuvor ein Blick auf die Frühlingscheck-Seite des ADFC-Berlin. Natürlich führen auch alle Fahrradfachhändler (kostenpflichtige) Fahrrad-Inspektionen durch. Hier empfiehlt es sich, rechtzeitig nachzufragen, da gerade zum Beginn der wärmeren Jahreszeit mit längeren Wartezeiten gerechnet werden muss.