Donkey Republic – neues Bikesharing-System in Berlin

Der niederländische Bikesharing-Provider Donkey Republic ist nun auch in Berlin vertreten: seit letzter Woche sind in der Innenstadt viele auffallend orange gefärbte Räder zu sehen.

Donkey Republic Stadtmitte

Grundsätzlich: prima! Aus Radfahrersicht kann es wohl kaum zu viele Angebote für Radfahrer geben.

Platzierung (an von Touristen stark frequentierten Orten), Verleihdauer (mindestens 2 Stunden) und Bewerbung (bisher ausschließlich englisch) der Räder deuten darauf hin, dass das Angebot primär auf Touristen ausgerichtet ist. Weiterlesen

BierBikes: kein Betrieb ohne Sondernutzungserlaubnis

BierBike in Berlin

Anfang Oktober hatte BikeBlogBerlin bereits über die inzwischen unübersehbaren BierBikes in unseren Straßen berichtet.

Gestern entschied nun das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster in zwei Urteilen, dass BierBikes nicht ohne straßenrechtliche Sondernutzungsgenehmigung betrieben werden dürfen. Weiterlesen

Veranstaltungen 2011: Kompetente Leitung von Aktivreisen

© Jens Bredehorn / pixelio.de

Das Deutsche Seminar für Tourismus Berlin veranstaltet Anfang November ein Seminar mit der Zielgruppe „Gäste-, Wander- und Nationalparkführer/-innen, (Rad-)Reiseleiter/-innen, Reisebegleiter/-innen, Personalverantwortliche von Reiseveranstaltern und Incoming-Agenturen“.

Seminar „Professionelle Reiseleitung bei Rad- und Wandergruppen“

Neben Ortskenntnissen und unterhaltsamer Wissensvermittlung müssen Radreiseleiter/innen die Leistungsgrenzen der Teilnehmer richtig einschätzen und sie sicher ans Ziel bringen. Im DSFT-Seminar „Kompetente Leitung von Aktivreisen“ vermittelt Christian Schröder von Wikinger Reisen, was Tourguides über Planung, Organisation, Methodik, Didaktik aber auch zu Konfliktmanagement wissen müssen. Wolfgang Reiche vom ADFC ergänzt mit praktischen Sicherheits- und Pannentipps.

[via]

Seminarkurzübersicht

Beginn: 08.11.2011, 10:00 Uhr
Ende: 09.11.2011, 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Berlin, Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT)

Hinweis: Es handelt sich um eine professionelle Fortbildung für die eingangs genannte Zielgruppe. Die Kosten für diese Veranstaltung sowie weitere Details können der DSFT-Website entnommen werden. Hier kann auch die Anmeldung durchgeführt werden.

BierBikes: Vielfalt oder Ärgernis?

Seit einiger Zeit gehören sie zum Bild unserer Innenstädte: Bier-Bikes.

BierBike in Berlin

Mit Fahrrädern haben diese Bikes auf den ersten Blick lediglich den Antrieb gemein. Laut Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) gelten für diese Fahrzeuge jedoch grundsätzlich die Regeln, die auch für Fahrräder gelten. So sind sie zulassungsfrei, benötigen also kein Kennzeichen, keine HU und dürfen auch von Fahrern gelenkt werden, die über keinen Führerschein verfügen. Radwege müssen vom BierBike nur genutzt werden, wenn dies zumutbar ist – da Bierbikes ca. 2,3 m breit sind, entfällt dies also in den meisten Fällen.

Zum Betrieb der Bierbikes führt die Website des Lizenzgebers aus:

Nach einem Gutachten des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) ist das BierBike offiziell ein Fahrrad und dementsprechend für den Straßenverkehr zugelassen.

[via bierbike.de]

Artikel weiterlesen?