Donkey Republic – neues Bikesharing-System in Berlin

Der niederländische Bikesharing-Provider Donkey Republic ist nun auch in Berlin vertreten: seit letzter Woche sind in der Innenstadt viele auffallend orange gefärbte Räder zu sehen.

Donkey Republic Stadtmitte

Grundsätzlich: prima! Aus Radfahrersicht kann es wohl kaum zu viele Angebote für Radfahrer geben.

Platzierung (an von Touristen stark frequentierten Orten), Verleihdauer (mindestens 2 Stunden) und Bewerbung (bisher ausschließlich englisch) der Räder deuten darauf hin, dass das Angebot primär auf Touristen ausgerichtet ist. Weiterlesen

Fahrradapp-Umfrage im Rahmen eines Projektes der TU Berlin

TU-BerlinDavid, der an einem Projekt der TU Berlin arbeitet, hat mich gebeten, diese Umfrage zu teilen. Da die Auswertung kurzfristig erfolgen soll würde er sich freuen, wenn möglichst viele Radfahrer daran kurzfristig teilnehmen könnten.

Wir Studenten der TU-Berlin entwickeln im Rahmen eines Projektes eine kostenlose Mobility-App weiter. Deren Ziel darin besteht, den CO2-Ausstoß zu senken. Dies soll durch die Animation zum häufigeren Nutzen des Fahrrads erreicht werden. Dafür soll die App optimal an die Anforderungen der Fahrradfahrer angepasst werden, weshalb wir auf die Wünsche und Anforderungen der Fahrrad-Community, also von Ihnen, angewiesen sind!
In der App können Routen berechnet werden, bei denen verschiedene Fortbewegungsmöglichkeiten bezogen auf Kosten sowie CO2-Emissionen verglichen werden. Dabei erhalten die Nutzer für die Wahl der umweltfreundlichsten Variante am meisten Punkte. So sollen sie motiviert werden, ein umweltfreundliches Verkehrsmittel zu nutzen – im Besten Fall das Fahrrad!
Bitte helft uns durch das Ausfüllen des folgenden Fragebogens:
https://de.surveymonkey.com/s/R6H629H
Geschätzte Dauer: 5 Minuten
Vielen Dank!
Hinweis: Das Projekt wird von einer Studentengruppe des Fachgebietes Mensch-Maschine-Systeme der TU Berlin durchgeführt. Studentischer Ansprechpartner ist David Kohlrautz: d(punkt)kohlrautz(at)web(punkt)de.