Bahn-EM: Men’s Madison

Impressionen der deutschen Teilnehmer des Madison-Wettbewerbs der Männer bei der Bahn-EM 2017: Kersten Thiele und Theo Reinhardt. Sie belegten in einem stark besetzten Wettbewerb den 9. Platz.

Hätte der versuchte Rundengewinn geklappt, wäre ein guter 5. Platz (oder mehr) möglich gewesen. Das ließ das Feld leider jedoch nicht zu. Weiterlesen

103. Berliner Sechstagerennen: Tag 5

Der fünfte und vorletzte Tag des Berliner Sechstagerennens zeigte erneut, dass diese Veranstaltung in Berlin weiterhin zuhause ist und ihre Berechtigung hat. Vor gut gefüllten Rängen gab es wieder eine gelungene Mischung aus Show und Hochleistungssport. Dass Frank Zander für einen Teil des Publikums ebenso zu den 6days gehört wie der Sport an sich, haben viele der jüngeren Besucher wie auch die zahlreichen anwesenden Nicht-Berliner mit Fassung tragen können (oder müssen). Erst spät in der Nacht lichteten sich die Reihen – dass der folgende Tag ein normaler Arbeitstag sein würde wurde von Vielen lange Zeit verdrängt.

Emotionen

Zuvor fand jedoch noch ein emotionales Highlight statt: der schweizer Radsportler Franco Marvulli beendet mit dem Ende des 103. Sechstagerennens seine Bahnradkarriere. Zur Verabschiedung bildeten alle Radfahrer ein Spalier, das Franco zweimal durchfuhr: einmal in seinem Teamtrikot, ein weiteres Mal in einem extra für ihn angefertigten „I love Berlin“ – T-Shirt.

Weiterlesen

Der Velodelight-Kalender 2014

Auch 2014 führen Dan Zoubek (www.danzoubek.de), Henning Bommel (Velodelight) und BikeBlogBerlin die Tradition fort: Jeden Monat gibt es hier ein Foto des neuen Velodelight-Kalenders zu sehen.

© Dan Zoubek / Velodelight

© Dan Zoubek / Velodelight

Vielen Dank an Dan und Henning für die Erlaubnis, die Fotos hier zeigen zu dürfen!

Übrigens wurde Henning gerade mit dem deutschen Bahnvierer Silbermedailliengewinner beim Bahn-World-Cup in Guadalajara (Mexiko). Vom 23. Januar an werden Henning und Kersten Thiele, der ebenfalls im erfolgreichen Vierer gefahren ist, beim Berliner Sechstagerennen um Plätze und vielleicht sogar den Sieg kämpfen.

BikeBlogBerlin wünscht Henning und Kersten dafür viel Erfolg!