Ein Abend mit Mr. Overnighter

Gunnar Fehlaus Vortrag bei velophil. hatte ich vor Kurzem hier angekündigt. Es war schon ein wenig zwiespältig, eine spannende Messe wie die Berliner Fahrradschau kurz nach Öffnung der Tore wieder zu verlassen, um zu einem Vortrag nach Moabit zu fahren. Aber es hat sich gelohnt. Die BFS läuft nicht davon, Gunnar hingegen schon (wobei man zugeben muss, dass er schon recht regelmäßig zum Hauptstadtbesuch vorbeischaut – dann jedoch ohne diese Bilder im Bikepack).

© Gunnar Fehlau / Overnighter.de

Ich möchte hier gar nicht viel über den Inhalt und den Ablauf verraten – Gunnars lockere und humorvolle Art, Themen an die Frau und an den Mann zu bringen, kann man hier kaum wiedergeben. Eins sei jedoch bereits verraten: das Thema Feuer ist für Gunnar keineswegs ein heißes Eisen – es zieht sich wie ein roter Faden durch den Abend.

Falk, Recep und Walter wissen, dass ich da sehr ausdauernd, vielleicht sogar störrisch, sein kann. Regen, Schnee, Eis oder schlichter Mangel an Holz, halten mit nicht auf. Ein Overnighter ohne Feuer ist wie Bier ohne Alk: Es geht in der Not (oder bei entsprechenden gefährlichen Umständen), muss aber nicht sein. [via overnighter.de]

Der Abend war jedenfalls ein voller Erfolg: der Fahrradladen velophil. war voll, das Bier kalt und die Stimmung super.

© Gunnar Fehlau / Overnighter.de

Ich kann allen Lesern nur raten: wenn ihr irgendwo seht, dass Gunnar mit diesem Vortrag auftritt: geht hin. Auch, wenn ihr nicht mit dem Rad zum Übernachten rausfahren wollt. Egal. 2 Stunden Anekdoten über das Radfahren „vor der Haustür“ und manchmal auch woanders, gute Laune und das für 5 Euro: dieses Preis-Leistungsverhältnis ist kaum schlagbar.

Gunnars Touren sind auf overnighter.de mitzuverfolgen oder nachzulesen. Wer jetzt schon Lust auf „mehr“ bekommen hat, kann sich für einen verlängerten „Overnighter“ anmelden: Unter dem Titel Candy B. Graveller veranstaltet Gunnar

eine Bikepacking-Abenteuerfahrt im Selbstversorger-Modus … entlang des Flugkorridors der Berliner Luftbrücke vom Luftbrückendenkmal in Frankfurt/Main zum Luftbrückendenkmal in Berlin [via Candy B. Graveller]

Start ist am 28. April in Frankfurt. Zielankunft in Berlin: irgendwann zwischen dem 28. April und dem 1. Mai. Details gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse bitte diese einfache Aufgabe: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.