Besi kommt nach Berlin!

[Werbung]

Andreas „Besi“ Beseler kommt am 14.03. nach Berlin. Im Rahmen des MS Meet Up wird er über sein Leben mit MS (Multipler Sklerose) und Radsport berichten. Dabei wird der Film „Die Tour fürs Leben“ über die Rennradtour von Besi & Friends / Rad statt Rollstuhl nach Barcelona (gekürzt) gezeigt. Details findet ihr im Flyer.
Die Veranstaltung ist barrierefrei – ein Gebärdensprachendolmetscher wird simultan übersetzten.

Hinweis: der Eintritt ist frei, eine Anmeldung vorab – entweder per Mail an sarah.doenges@markenzeichen.eu oder telefonisch unter der 0211/90980487 – wird erbeten.

Für alle, die es nicht pünktlich zu 17:45 Uhr schaffen: vor 18 Uhr legen wir nicht los – der Film beginnt erst gegen 19 Uhr.

  • Was? Vortrag und Filmvorführung
  • Wann? 14.03.2019, ab 17:45 Uhr; Filmvorführung ab 19 Uhr
  • Wo? Villa Schützenhof, Niederneuendorfer Allee 12-16, 13587 Berlin (Spandau)

#radstattrollstuhl #besiandfriends #dieTourfürsLeben

Hinweis zur Kennzeichnung als Werbung: Die Veranstaltung wird von der Firma Mylan gesponsort.

Besi & Friends 2016 ein Rückblick / Eventkalender 2017

*** WERBUNG ***

2016 war – wie schon 2014 – ein wichtiges Jahr für Besi & Friends. In beiden Jahren haben wir mit zahlreichen „Friends“ eine große Tour über mehr als 1.700 km bis ans Mittelmeer gemacht und viele Spenden gesammelt. Jetzt, kurz vor Weihnachten, ist Zeit, ein wenig zurückzublicken. xmas-top_600px

Aus der bunt zusammengewürfelten Gruppe des Jahres 2014 hat sich in zwei Jahren ein großes Team mit einer beispiellosen Eigendynamik entwickelt, das in vielen Regionen des Landes an Sportveranstaltungen teilnimmt und – nicht zuletzt mit unserem Kinofilm – versucht, Menschen mit Multipler Sklerose (MS) und anderen schweren Erkrankungen oder Einschränkungen Mut zu machen. Dass Inklusion dabei weniger thematisiert als ganz pragmatisch (vor)gelebt wird, ist für uns selbstverständlich.

Schon im Februar konnten wir unser erstes Highlight erleben: im vollbesetzten Darmstädter pali-Kino feierte unser Film „Die Tour fürs Leben“ Premiere. Seitdem wurde der Film in vielen Kinos bundesweit gezeigt und hat viele Menschen bewegt. Inzwischen ist der Film auch auf DVD zu erwerben. Bis zum Sommer trafen sich Besi & Friends bei vielen Sportveranstaltungen, so der Mecklenburger Seenrunde und vielen Triathlon-Wettkämpfen. Nicht wenige davon konnten unsere Staffeln gewinnen!

Besi & Friends bei der Mecklenburger Seenrunde 2016

Besi & Friends bei der Mecklenburger Seenrunde 2016

Diverse große und kleine Sponsoren konnten im Laufe des Jahres gewonnen oder gehalten werden, darunter Powerbar und Selgros für die Tourenverpflegung, Schwalbe, Lightweight und Storck als Materialsponsoren, die Sauerland-Kliniken und wie schon 2014 die Lufthansa. Alle Sponsoren aufzuzählen würde hier zu weit führen, sie sind auf unsere Teamseite Rad statt Rollstuhl zu finden. Im Juni fand dann – nicht zuletzt durch die Unterstützung der Sponsoren – unser Saison-Höhepunkt statt: unsere Tour Von St. Tropez am Baggersee nach St. Tropez am Mittelmeer. 70 Teilnehmer fuhren eine Strecke von 1700 km und bewältigten über 27.000 hm, fuhren durch Deutschland, die Schweiz und Frankreich, überquerten die Alpen und bezwangen den legendären Mont Ventoux. Unser Tour-Tagebuch findet ihr unter diesem Link.

Vom Verlag Gruner & Jahr gesponserte Printanzeigen in den Magazinen Geo, 11Freunde, dem art-Magazin und BusinessPunk ermöglichten uns, ein großes Publikum anzusprechen.3812016005_913769_01_600px Bei diversen Veranstaltungen, während der St. Tropez-Tour und durch Einzelspenden konnten wir dieses Jahr 70.000 Euro Spenden sammeln! Bei der Abschlussveranstaltung im Oktober in Besis Heimatstadt Jügesheim überreichten wir Nathalie Todenhöfer den Scheck für ihre Stiftung.Die großen Touren der Jahre 2014 (Frankfurt-Barcelona) und 2016 (Frankfurt-St. Tropez – Vom Baggersee nach St. Tropez) lassen sich nicht beliebig wiederholen, so dass Besi & Friends 2017 „kleinere Brötchen“ backen wird. Dennoch wird unser Team bei vielen Radsport- und Triathlonveranstaltungen am Start sein und unsere Idee präsentieren.

Wer einmal mit uns fahren möchte oder sogar vorhat, ein Teil von Besi & Friends zu werden, kann uns jederzeit ansprechen: beim Training oder bei Radveranstaltungen, schickt uns eine Nachricht auf Facebook, Twitter, Instagram etc. oder wendet euch direkt an Besi. Es gibt viele Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten!

Eine gute Gelegenheit ist es, ab und zu in unseren Eventkalender zu schauen. Hier findet ihr alle größeren Veranstaltungen, bei denen wir als Team auftreten werden und bei denen eine Teilnahme nicht auf spezielle Personen beschränkt ist. Natürlich gibt es diverse kleine Rennen und Touren, bei denen wir auch anzutreffen sind.

Wir freuen uns auf ein interessantes Radsportjahr 2017 mit vielen „Friends“ und auch auf euch!

P.S.: Auch das Jahr 2018 wirft bereits ihre Schatten voraus: ein Besi & Friends-Team wird sich der Herausforderung „RAAM“ – Race across America stellen!

Hinweis zur Kennzeichnung als „Werbung“
In diesem Artikel werden diverse Produkte vorgestellt. Daher kennzeichne ich diesen Artikel als Werbung.

Was macht eigentlich … Besi & Friends?

2014 war – für mich – das wohl eindrucksvollste Radsportjahr. Neben meiner ersten Begegnung mit dem Mt. Ventoux und meiner zweiten Teilnahme an der Challenge Roth in der Staffel fuhren Britta und ich gemeinsam mit Besi & Friends von Frankfurt nach Barcelona.Gruppenfoto_600pxSchon im Flugzeug auf dem Rückweg nach Frankfurt war allen klar, dass dies nicht der Schlussakkord sein konnte. Es musste einfach weiter gehen. Allerdings war uns ebenfalls klar, dass solch ein Kraftakt nicht jedes Jahr ehrenamtlich zu stemmen sein wird. Schon gar nicht, wenn sich der Teamchef neben dem Team auch noch mit seiner MS-Erkrankung herumschlagen darf. Weiterlesen

Besi & Friends (Schluss-)Etappe 12: von Ripoll (ES) nach Barcelona (ES)

Die 12. Etappe führte uns von Ripoll nach Barcelona. Geplante Strecke: 150 km mit ca. 2100 hm.

Link: Etappe 12

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/gpx/Fb2014-e12-ripoll-barcelona.gpx“]

Der erste Tag, an dem wir ausschließlich durch Spanien fuhren und zugleich der letzte Tag auf dem Rad. Weiterlesen

Besi & Friends Etappe 11: von Foix (FR) nach Ripoll (ES)

Die 11. Etappe führte uns von Foix in Frankreich über die Pyrenäen nach Ripoll in Spanien. Geplante Strecke: 161 km mit ca. 3800 hm.

Link: Etappe 11

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/gpx/Fb2014-e11-foix-ripoll.gpx“]

Bevor ich meine Eindrücke der „Königsetappe“ schildere möchte ich den Mann zu Wort kommen lassen, der uns von Frankfurt nach Spanien geführt hat: Thorsten Ostrowski. Er hat sämtliche Routen ausgearbeitet und in ehrenamtlicher Arbeit eine hervorragende Basis für unsere Tour geschaffen. Dass ausgerechnet Thorsten wegen eines Schlüsselbeinbruchs nicht aktiv mitfahren durfte ist daher umso tragischer. Weiterlesen