Velothon 2011: ProRace Berlin

Der Velothon wirft seine Schatten voraus. Gerade wurden die ersten Namen der Radprofis veröffentlicht, die sich im ProRace Berlin ihre Lorbeeren (und sicher noch etwas mehr) verdienen wollen.

Kurz nachdem Sonntag Mittag die besten „Jedermänner“ die Ziellinie überquert haben werden geht das international besetzte Profirennen an den Start. Der Rostocker Sprinterstar André Greipel, die Jungprofis Marcel Kittel und John Degenkolb werden gegen die Konkurrenz von Fahrern wie Martin Mortensen, Stuart O`Grady oder Stijn Devolder antreten. Nicht zuletzt werden einige hochkarätige Berliner Fahrer beim Kampf um den Sieg mitmischen wollen: Robert Bartko, Björn Schröder oder Paul Voss werden versuchen, ihren Heimvorteil in kostbare Sekunden(bruchteile) umzumünzen. Ebenfalls als Lokalmatador tritt Henning Bommel an, wie auch Robert Bartko Fahrer des LKT Brandenburg und nebenher noch Mitglied des Velodelight-Teams.

© Upsolut/Hochzwei

Die 23 Teams starten um 12:40 Uhr vor dem Brandenburger Tor und werden gegen 15:17 Uhr auf der Zielgeraden erwartet, wo sie – publikumswirksam – acht Zielrunden von je 8,2 km absolvieren werden. Mit dem Zieleinlauf kann ab 16.45 Uhr gerechnet werden.

Wo? Berlin. Start: Brandenburger Tor.

Wann? Sonntag, 22.05.2011, 12:40 Uhr

Was? ProRace. Das Profirennen zum Velothon.

Hier der Link zur offiziellen Velothon-Website.

Informationen zum Jedermannrennen des Velothon 2011 hatte ich bereits hier veröffentlicht.