Bike Hard: Mit dem Fahrrad um die Welt

© Peter Kagerer

Am 01.04.2011 startet Peter Kagerer am Brandenburger Tor zu seiner Weltumrundung per Fahrrad.

Eine Route die nicht gegensätzlicher sein kann: sengende Hitze, bittere Kälte, staubtrockene Wüsten, Sandstürme, extreme Luftfeuchtigkeit, unermessliche Armut, unglaublicher Reichtum, moderne Zivilisation, indigene Bevölkerung, atemberaubende Landschaften, Bürgerkriege, absolute Wildnis, mehrere Dschungel- und Wüstendurchquerungen, Megacitys, einsame Pisten aber oder gerade deshalb Abenteuer, Freiheit und ultimatives Naturerlebnis. Eine extrem physische und psychische Herausforderung. Keiner hat gesagt, dass es leicht wird …

Peter plant, die gesamte Strecke allein und ohne logistische Unterstützung in drei Etappen durchzuführen:

Tour Africa: Berlin – Istanbul – Kairo – Kapstadt, ca. 20.000 km

Panamericana: Buenos Aires – Prudhoe Bay, Feuerland – Alaska , ca. 30. 000 km

Silk Road – Hippie Trail: Australien – Südostasien – China – Indien – Naher Osten – Deutschland, ca. 35.000 km

Der Äquator wird dabei dreimal überquert, insgesamt über 40 Länder bereist und geschätzte 80.000 km mit Fahrrad gefahren und manchmal auch geschoben.

Erste Erfahrungen konnte er schon im letzten Jahr sammeln, als er mit dem Tretroller den Jakobsweg (über 7.200 km von Berlin nach Santiago de Compostela und zurück) absolvierte.

© Peter Kagerer

Peters Tour kann online in seinem Blog verfolgt werden: Bike Hard

Ich hatte die Gelegenheit, Peter auf der Berliner Fahrrad Schau kurz zu sprechen. Auch auf der VELOBerlin wird er vertreten sein und dort seine Reiseplanung vorstellen.

BikeBlogBerlin wünscht Peter Kagerer viel Erfolg!