Vorträge 2011: Zwischen Kili und Kunene

Mit dem Fahrrad in Tansania, Sambia und Namibia

© Herbert Lindenberg

Al Gore war schuld. Meine erste große Radreise durchs südliche Afrika lag Jahre zurück, da las ich in der Zeitung, Al Gore hätte in seinem Umweltthriller „Eine unbequeme Wahrheit“ geschrieben, der ewige Schnee auf dem Kilimandjaro würde 2010 Geschichte sein.

via ADFC-Berlin

© Herbert Lindenberg

Der Berliner Herbert Lindenberg hat Afrika in den letzten drei Jahrzehnten mehrfach besucht. 1982 noch mit einem VW-Bus, 1990 dann mit dem Fahrrad. Wie es dazu kam, schildert er auf seiner Website. Sammler des Radsportmagazins Tour finden vielleicht noch die alten Ausgaben, in denen Herbert von einigen seiner Reisen berichtete. Seine Afrika-Erlebnisse wurden in Heft 9/91 abgedruckt (leider habe ich dieses aus Platzgründen vor einigen Jahren entsorgt). In Buchform erschien sein Reisebericht unter dem Titel „Fahrradsafari – Durch den großen Süden Afrikas“ (ISBN 978-3889530141).

Fast ein Jahrzehnt später besuchte Herbert wieder das südliche Afrika. Von dieser Reise berichtet er am 04.03. beim ADFC. Seine lieferbaren Bücher sind u.a. unter diesem Link zu finden.

Wo? Berlin. ADFC Buch- und Infoladen, Brunnenstraße 28, 10119 Berlin-Mitte

Wann? Freitag, 04.03.2011, 19:00 Uhr

Was? Diavortrag

Wie? Anmeldung unter 030/4484724 oder per Mail an buchladen(at)adfc-berlin.de wird wegen der starken Nachfrage empfohlen!