Schon wieder Bumm…

Die Bumms aus Meinerzhagen sind neben den Schmidts zur Zeit die Trendsetter in Sachen Licht. Kein Wunder, dass beide Firmen auch gemeinsame Wege gehen, zum Beispiel beim Edelux, der auf Basis des Reflektors IQ-Tec von Busch und Müller gebaut wird.

Diesmal haben sich Busch und Müller die aktuellen Mittelklasse-PKWs genauer angeschaut und deren Feature, das Fahrzeug durch LEDs auch tagsüber besser sichtbar zu machen (Tagfahrlicht), auf das Fahrrad übertragen.

© www.bumm.de

Diese Neuerung nennt sich „LICHT24“: vier oder sechs kleine LEDs leuchten (bei Verwendung eines Nabendynamos) auch tagsüber weit sichtbar mit großer Helligkeit, so dass der Radfahrer besser wahrgenommen werden kann. Der Scheinwerfer hingegen leuchtet nur noch reduziert, da er aufgrund seiner Ausrichtung zur Fahrbahn tagsüber nur wenig zur Sicherheit beitragen kann. Wird es dunkel, leuchtet hingegen der Scheinwerfer mit 40 bzw. 60 Lux (je nach Modell), während die LEDs eher die Funktion von Positionslampen, ebenfalls mit reduzierter Helligkeit, einnehmen.

Radfahrer, die Wert auf gutes Design legen, können beruhigt sein. Durch die Hinzufügung der vier LEDs zum Lumotec IQ Cyo wird die Optik kaum verändert:

© www.bumm.de

Auch der Preis erhöht sich nur geringfügig (um ca. 5 €). Allerdings werden nur die Top-Modelle von Busch & Müller mit dieser Technik ausgestattet werden.

Mehr Informationen hierzu gibt es auf der Firmenwebsite.

Was mache ich jetzt mit meinem „alten“ Cyo?

fragt Ihr/Euer BikeBlogger

Ein Gedanke zu “Schon wieder Bumm…

  1. Ein nettes GImmick, ob das allerdings wirklich so richtig was bringt? Gerade tagsüber wird man ja als Radfahrer eher umgenietet, weil Autofahrer, die aus einer Einfahrt kommen nach rechts statt nach links schauen oder ähnliche Korken. Da kannst Du auch auf einem rosa Elefanten reiten, das hilft nichts.
    Also ich benutze die Energie tagsüber lieber zum Aufladen von Handy, GPS-Akkus oder ganz einfach zum Vorwärtskommen. Interessant ist die Alternative m.E. vor allem im Zwielicht, allerdings fehlt mir dann die Aussage, ob das Gesamtsystem im „Tagmodus“ weniger Strom verbraucht, nach der Beschreibung würde ich vermuten, daß dem nicht so ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.